Partner

Die multimediale Ausstellung entstand im Rahmen des 150-Jahr-Jubiläumsprojekts #gkb2020 der Graubündner Kantonalbank und wurde nach zweijähriger Entstehungsphase am 07. Oktober 2020 eröffnet. Ziel ist die Sensibilisierung und Wissensvermittlung zu den Themen Wasser und Gletscher. Die Virtual Reality Glacier Experience führt die Auswirkungen des Klimawandels erlebnisstark vor Augen.

Initiantin

Mit der Finanzierung des Vorprojekts «MortAlive» und der Realisierung der VR Glacier Experience investiert die GKB in die Gletscherforschung und -sensibilisierung.

Partner

In der fabelhaften Bergwelt von Corvatsch, Diavolezza und Lagalb profitieren Gäste von einem 365-Tage-Bergbahnangebot. Die VR Glacier Experience befindet sich an der Talstation Diavolezza.

Eine permanente Schneeschicht reflektiert das Sonnenlicht und schützt den Gletscher. Ein Projekt mit weltweiter Strahlkraft.

Die Fachrichtung «Knowledge Visualization» ist spezialisiert auf die visuelle Wissensvermittlung.

Das Departement für Geowissenschaften ist eine führende Schweizer Institution in der Kryosphärenforschung.

Ein international führendes Unternehmen für Seilbahnsysteme, Vergnügungsparkanlagen, Maschinenbau und Beleuchtungsanlagen.

Die Firma entwickelt innovative Lösungen für die Schneebearbeitung und Beschneiung. Mit der patentierten NESSy ZeroE lässt sich technischen Schnee ohne Strom produzieren.

Ein einzigartiges Wildnis-Experiment, das den Klimawandel spürt: Schneehühner leben heute 120 Meter weiter oben als vor 25 Jahren.

Das nördliche Tor zum Erlebnisraum Bernina Glaciers und Heimat der grössten Steinbockkolonie der Alpen.

Die spektakulärste Alpenüberquerung verbindet Sprachregionen und Kulturen durch das UNESCO Welterbe.

Allegra Passugger Mineralquellen AG unterstützt mit ihrem Passugger Climaqua-Fonds Projekte für Menschen, die sich für sauberes Wasser oder den Klimaschutz engagieren.

Kontakt

Talstation Diavolezza
CH-7504 Pontresina
+41 81 839 39 10
info@glacierexperience.com

Anreise

Öffnungszeiten

täglich von 08.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Gruppen auf Anfrage

Das ganze Besucherzentrum ist barrierefrei.